Wer sind wir überhaupt?

Die Liberi Effera ist ein bunter Haufen aus inzwischen über 100 Leuten (es können zu bestimmten Terminen auch schnell mal über 200 werden), der sich seit der Jahrtausendwende überwiegend aus dem Raum OHZ, Bremen und Umgebung zu einer Gruppe formiert hat, um den "Wanderern der Zeit" ein mittelalterliches und phantastisches Spektakel zu bieten.

Das wilde und freie Volk aus dem Fantasiereich Nordort hat sowohl keltischen als auch märchenhafte Wurzeln. Neben wilden Nordmännern und Piraten ehrbaren Seeleuten tummeln sich Kobolde und Zwerge, Elfen und Rittersleut, edle Damen und finstere Schurken, währen die Handwerker und Bauern für die Steuern schuften müssen. Spielleute dudeln auf ihren Säcken, Gaukler werfen bunte Bälle umher und spucken Feuer, und Händler bieten ihre teils selbst gefertigten, teils aus fernen Ländern mitgebrachten Waren feil.

Die Liberi Effera (lat. die "Freien Wilden") veranstaltet eigene mittelalterliche Märkte, die ausdrücklich nicht authentisch sind, sondern auf denen auch das Fantasyvolk willkommen ist, also Zwerge, Elfen, Kobolde, Orks... eben alles, was dem Publikum eine bunte und lustige Unterhaltung bietet. 

Der Kommerz steht bei uns immer im Hintergrund. Unsere Märkte sind immer kostenlos zu besuchen, und wenn man uns bucht, so nehmen wir natürlich alles, was wir kriegen können (wie sind schließlich freie Wilde), aber das reicht in aller Regel gerade dazu, daß nicht alle auf ihren Spritrechnungen sitzen bleiben. Und wenn doch etwas übrig bleibt, so wandert das in unseren Staatsschatz, aus dem dann Versicherungen oder auch mal ein neues Sonnensegel bezahlt werden. Daß wir dabei trotzdem allerhand auf die Beine stellen, kann man in unserer reichlich bestückten Bildergalerie bestaunen.

Nächste Termine:

23./24. September 2017

Mittelalterlicher Markt in Beverstedt

14. Oktober

Taverne auf der Admiral Nelson (Bremen, Schlachteanleger 1)

11. November

Taverne auf der Admiral Nelson (Bremen, Schlachteanleger 1)