Der Hort der Muse

Hier versammeln sich alle Musiker, Gaukler, Dichter, Denker, Schaukämpfer Künstler und ähnliches vogelfreies Gesocks. ;)

 

Auch wenn manche der hier Anwesenden mit dem Feuer spielen, gehören sie auch zumeist zeitgleich hierher... mehr über diese findet man im Hort des Feuers.

 

Das Wappen

Die Farben schwarz und gelb mit trennendem weißen Kreuz in der Mitte, wobei die Farbe Gelb auf der Seite des Herzens getragen wird.

In jedem Teil sind Abbilder der musischen Hilfsmittel zu sehen:

Pergament und Feder, bunte Jonglierbälle, eine Laute und gekreuzte Schwerter.

 

Unter dem Vorstand der Muse Thorald blüht die Gauklerkunst zu neuer Pracht auf.

 

Vorstand:

Thorald

Gaukler:

- Nina (Hand der Muse)

- Ayanowyn

- Aurilia

- Björgir

- Ekarius

- Morgane

- Juliette

- Asura

- Jamie

- Belial

 

Musiker:

- Hesiod (Dudelsäcke und Flöte)

- Rammardeer (Schlagwerke)

- Björgir (Schlagwerke)

- Docatius

- Lin Gadriel (Davul)

- Maestria (Darabouka)

- Lidwina (Flöte)

- Jelle (Laute, Gitarre)

- Samuel (Geige)

- Tahra (Flöte Geige)

- Godehardt (Laute, Leier und ähnliches)

- Elanor (Flöte)

 

Reisende Musiker:

- Docatius

- Comes Vagantes

- Mutterkorn

- Darri Silbersack

- Vielsaitig

- Narrenmond

- Impius Mundi

- Die Vinsalter Vaganten

- Dornenauge

 

Nächste Termine:

10./11. Juni 2017

Hoffest auf dem Gut Sandbeck in OHZ

17. Juni 2017

Sommerfest im Seniorensitz "Gut Wachholz"
Beverstedt

15./16. Juli

Kleiner Mittelaltermarkt in Höperhöfen bei Thölkes Hus

19./20. August

Mittelalterlicher Markt in Rethem